Erste sensationelle Luftaufnahmen mit der DJI Spark

Ich hatte den Garten im Oktober 2017 gekündigt gehabt, weil ich ihn nach 16 Jahren Pflege und Umformung nun in andere Hände abgeben und anstelle mit einem Wohnwagen losziehen wollte. Durch die vielen Reparatur- und Aufräumarbeiten, ist die Liebe zum naturnahen Garten jedoch zurückgekehrt, so dass ich die Kündigung schliesslich im Juli 2018 widerrufen habe. Nun fange ich im Prinzip noch einmal von vorne an, weil schon alles ausgeräumt war. Der Neu-Anfang wird dokumentiert durch die ersten Drohnenbilder mit dem DJI Spark. Sie zeichnen einen Überblick, den man aus der normalen Perspektive ja nicht hat. 


Die Glycinie hat mittlerweile die Laube überwachsen. Dauer: 10 Jahre
Der hintere Teil des Gartens aus 6m Höhe.
Überblick aus 20m Höhe. Glycinie und Bambus dominieren.

Beliebte Posts